MIT setzt auf Menschen, nicht auf Maschinen.
Als inhabergeführtes Unternehmen setzen wir auf den persönlichen Kontakt zu allen Mitarbeitern. Dies zeigt sich auch in der Arbeitsweise und wie Probleme bei uns bearbeitet werden. Dabei spielt die Teamarbeit eine große Rolle. Hier kennen alle Mitarbeiter „den Chef“ noch persönlich und auch Führungskräfte und Geschäftsführer „packen mit an“. Offene und transparente Kommunikation wird allen Mitarbeitern entgegengebracht.

Gemeinsames Mittagessen
In regelmäßigen Abständen findet bei uns ein Mitarbeiteressen statt. Nebenbei werden aktuelle Informationen über das Unternehmen oder Projekte bekannt gegeben. Außerdem werden neue Mitarbeiter vorgestellt und Geburtstage oder Jubiläen gefeiert. Diese Transparenz dient dazu, dass jeder Mitarbeiter immer auf dem gleichen Kenntnisstand ist und jegliche Informationen zu unseren Mitarbeitern gelangen.

Betriebssport-Projektteilnehmer
Gesunde Mitarbeiter sind wichtig für jedes Unternehmen, auch wir versuchen unsere Mitarbeiter über die Jahre gesund zu halten. Sei es durch Beratungsgespräche von Organisationen, Nichtraucherkurse oder Sportaktivitäten für den Ausgleich zur Arbeit. Die Gesundheit unserer Mitarbeiter steht immer im Vordergrund.

Halbjährliche Mitarbeiter-Beurteilungsgespräche
Die Meinung einer zweiten Person ist oft wichtig, um sich in einem richtigen „Licht“ zu sehen. Bei uns gestaltet sich dieses Vorhaben in Form der halbjährlichen Mitarbeitergespräche. Die Mitarbeiter beurteilen sich und vergleichen dann die eigenen Ergebnisse mit denen des Vorgesetzten. Bei großen Differenzen wird darüber diskutiert und von beiden angeglichen. So werden oft Sichtweisen korrigiert und Potentiale entdeckt und gefördert.

Schulungen/Weiterbildungen
Unsere Mitarbeiter sind unser wichtigstes Kapital. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig diese auch zu fördern, sei es durch Schulungen oder Weiterbildungen. Unsere Mitarbeiter wissen selbst am besten, welche weiteren Fähigkeiten für Ihre Arbeit von Nutzen sein können, darum kann jeder Mitarbeiter bei uns Vorschläge zu Weiterbildungen unterbreiten und wahrnehmen.

a³-owl: Arbeitnehmer-Arbeitgeber-Assistenz
MIT ist Kooperationspartner der Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Assistenz Ostwestfalen Lippe(A³-owl). A³ ist ein persönlicher Assistent unserer Mitarbeiter, welche diese unterstützt und aktiv Probleme angeht. Darunter fallen Probleme wie:

  • Allgemeine persönliche Angelegenheiten
  • Pflege von Angehörigen
  • Ehe/Partnerschaft, Familie
  • Kinder und Erziehung
  • Finanzielle Angelegenheiten/Schulden
  • Sucht und Abhängigkeit
  • Konflikte im Betrieb

 

Selbstverständlich wird alles anonym behandelt. Denn wir wollen durch das Angebot den Mitarbeitern helfen, durch das aktive Angehen der Probleme, gesund und leistungsfähig zu bleiben.