Alle vorgestellten Anwendungen können Ihnen nur einen ersten Eindruck geben, was für Lösungen für Ihre Anlage oder Maschine möglich sind. Gemeinsam entwickeln wir mit Ihnen Ihre individuelle Systemarmatur. Projektmanager sichern dabei nach folgendem Konzept den Erfolg einer Neuentwicklung:

  • PHASE 1: Gegenseitiger Besuch zwischen Kaufleuten und Technikern. Erhebung der technischen Daten und gegebenenfalls Funktionsmodellierung zur Lösungsfindung. Absprache eines Zielpreises und Überprüfung der Realisierungsmöglichkeit.
  • PHASE 2: Konstruktionsentwurf, Zeichnungserstellung, erste Kalkulation, Erstellung eines Pflichtenheftes, Durchführung einer FMEA.
  • PHASE 3: Weitere Besuche beider Seiten: technische Änderungen und Verhandlungen über Muster, Prototypen, Nullserie und Serienprodukt.
  • PHASE 4: Fertigung eines Prototypen mit Erstmusterprüfbericht und ausgiebige Testreihen unter Laborbedingungen bei MIT und ggf. im Feld beim Kunden zur Sicherstellung eines hohen Qualitätsstandards.
  • PHASE 5: Start der Serienproduktion. Es besteht weiterhin ein regelmäßiger Austausch zur ständigen Optimierung Ihres Produktes und der Fertigungsprozesse statt.

Für Sie und mit Ihnen entwickelte Lösungen sind natürlich exklusiv und werden nicht an andere Kunden vertrieben.